Die Halbinsel Peloponnes

Peloponnes – ein Ort unzählige Möglichkeiten

Für den Reisenden, der die Erde betreten will, auf der die griechische Geschichte geschrieben wurde, ist Peloponnes das ideale Reiseziel.

Die Halbinsel Peloponnes spielte eine protagonistische Rolle in allen historischen Epochen des Christentums. Von der Antike über Byzanz bis zur Gründung des griechischen Staates war Peloponnes der Handlungsort, an dem die Hauptpersonen gelebt haben, der Ort, an dem alles begonnen hat.

Auf dem Peloponnes hat man die Möglichkeit, eine Reise in die Geschichte zu unternehmen. Hier die wichtigsten Standorte der Geschichte, die Sie bei einer Rundresise durch Peloponnes auf jeden Fall besuchen sollten.

Mykene und Tyrins

Symbol des heroischen Griechenlands, die Mykenen umgibt der magische Schleier der Atriden, von deren Abenteuer die großen Dramatiker erzählten. In Argolis kann man die Akropolis von Mykene und Tyrins, das Löwentor, das Kuppelgrab von Agamemnon und die Zyklopenmauer besichtigen.

Für Ihre Rundreise in GriechenlandKorinth

Das alte Korinth ist 3000 Jahre alt. Die alte und die neue Stadt Korinth bieten dem Besucher durch Akrokorinth, die mythische Quelle von Glauki, das Theater und das Konservatorium eine authentische Reise in ihre ruhmreiche Vergangenheit. Korinth ist eine Händlerstadt, eine Stadt, die eine entscheidende Rolle in der Antike spielte, eine Stadt, die denn korinthischen Stil in der Kunst hervorbrachte. Auch eine Stadt, jeder Liebhaber des Altertums unbedingt besuchen sollte.

Argos

Wenn man ein Land mit einer jahrtausend alten Geschichte besucht, darf man nicht versäumen, seine älteste Stadt zu besichtigen. In dieser ältesten Stadt Griechenlands, Argos, ist die imposante Akropolis, die sogenannte „Larissa“ vorherrschend, während in der Ausgrabungsstätte der antike Markt, das antike Theater und das Konservatorium bezaubern. Die Stadt ist ein Mosaik aus Sehenswürdigkeiten aller Epochen der griechischen Geschichte. Die neure Geschichte von Argos steht der älteren in Großartigkeit nicht nach, da die Stadt eine aktive Rolle im Befreiungskampf im Jahre 1821 gespielt hat. Es ist kein Zufall, dass die erste Nationalversammlung der freien Griechen in Argus stattgefunden hat.

Nafplion

Eine Stadt wie eine Theaterbühne. Eine Stadt, in der sich einige der dramatischsten Szenen der neueren Geschichte Griechenlands abgespielt haben. Eine Stadt, die Schönheit und die Schwere der historische Ereignisse, die sich auf ihrer Erde ereignet haben kombiniert. In Nafplion werden Sie den 999 Stufen zur venezianischen Palamidi Festung hinaufsteigen, um den wunderschönen Ausblick zu bewundern, aber sie werden sich auch für einen Moment in der stickigen Gefängniszelle von Kolokotronis umsehen. Sie werden in den herrschaftlichen Gassen mit den eleganten Blumen geschmückten Balkon der alten Häuser Spazierengehen und an den Strand gegangen, wo sich das venezianische Burzi erhebt. Während der aus den Felsen gehauene, bayerischer Löwe sie von oben beobachtet, werden sie manche der schönsten Museen und Kirchen mit wunderschönen Wandmalereien besuchen.

In der nächsten Ausgabe sprechen wir dann über Koroni, Pylos, Mystras, Monemvassia und die Mani. Damit Sie für Ihre Rundreise in Griechenland bestens vorbereitet sind.

Bilder: Variety Kreuzfahrten in Griechenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.