Athina Onassis verkauft die Insel nicht

skorpios

Die 24-jährige und der Millionen wegen beneidenswerte Enkelin und Alleinerbin von Aristoteles Onassis, ist sehr verärgert über einige Meldungen, die rund 80 Hektar große Insel Skorpios verkaufen zu wollen.
“Die Insel bedeutet mit sehr viel und ist nicht zu verkaufen” dementierte die in Brasilien lebende Athina in einer Presseerklärung.
Da wollte Bill Gates oder Roman Abramowitz schon Madonna den Vortritt lassen, doch da wird leider nichts draus. Wenn verkauf, dann an Madonna, oder?

Die “Insel der Tragödien” titelte die Süddeutsche vor einigen Tagen zurecht. Denn dieser Mann, Aristoteles Onassis ist kein Mythos, wie vieles andere aus Griechenland (wovon wir so oft schwärmen, aber nichts dazu lernen). Die Geschichte des “Playboy des Jahrzehnts und die Witwe des Jahrhunderts” könnt ihr hier lesen.