Der ungekrönte Lackdoktor heißt Georgios Farakos und ist bis zu 60% günstiger


Bish­er war es eine teure Angele­gen­heit, kleine und größere Beulen sowie Lackschä­den am Auto zu ent­fer­nen. Denn nach dem Aus­beulen war meist noch eine neue Lack­ierung nötig. Doch für Autobe­sitzer gibt es jet­zt eine Alter­na­tive: Den griechis­chen Lack­dok­tor Geor­gios Farakos, der durch inno­v­a­tive Art und Weise Beulen und schad­hafte Lack­stellen gün­stiger als andere Lacker­be­triebe für beste Abhil­fe sorgt. Er kann marke­nun­ab­hängig Auto­lacke mit­tels spezieller Com­put­er in Kle­in­st­men­gen nach­mis­chen und braucht daher nur die schad­hafte Stelle ton­ge­nau pro­fes­sionell repari­eren, ohne z.B. den gesamten Flügel oder die gesamte Tür zu lack­ieren. Beulen ohne Lackbeschädi­gung wer­den schnell, sauber und kostengün­stig ohne Lack­er­ar­beit­en beseit­igt. 
Bevor Gün­ter Jauch mit seinem Stern TV und die Akte06 im SAT1 über Farakos “Smart Repair” oder Scratch Repair” berichteten, startete Geor­gios Farakos mit sein­er Idee zunächst in Reck­ling­hausen, eine Kreis­stadt nördlich vom Ruhrge­bi­et. Dort musste er zunächst einzelne Kun­den von sein­er Arbeit überzeu­gen, dessen Mund­pro­pa­gan­da ihn weit­ere Kun­den brachte. Von Kunde zu Kunde eilend, fand er im Feb­ru­ar 2006 in nördlichen Bochum seine Nieder­las­sung, wo er unter den mit­tler­weile 8 Beschäftigten 5 Griechen beschäftigt.
Seine “Klein­reparaturtech­nik” eignet sich aber nicht nur für Autos jed­er Art: Led­er Farb-Anpas­sun­gen, Neufär­bung (hier wird aus Alt etwas Neues gemacht), Alter­sriss­be­sei­t­i­gung, Bran­dlöch­er und Arma­turen wer­den repari­ert.
Neben der ver­al­teten Led­er­gar­ni­tur brin­gen Farakos Mitar­beit­er auch jedes Fahrzeug in ein­er neuen Optik. Fahrzeugbeschrif­tung nach Entwurf, Gestal­tung und Mon­tage durch waschstraßen­feste Folien­aufk­le­ber lassen auch das älteste Gefährt in neuer, wer­be­wirk­samer Optik erscheinen.
Wenn das Auto über 2 Jahre alt ist und es durch die Mitar­beit­er seines Unternehmens eine Ver­siegelung mit Lack­auf­bere­itung erhält, gibt Farakos darauf auch 3 Jahre lang eine Garantie, wobei solche umfan­gre­iche Arbeit­en etwa mit 400,- berech­net wer­den.
Mit­tler­weile haben auch die Ver­sicherun­gen und größere Betriebe den Weg zu Farakos Betrieb­sstätte gefun­den, um durch ihn neben der guten Arbeit auch Geld zu sparen. Selb­stver­ständlich freut sich Geor­gios über jeden Lands­mann der ihn um Rat und Hil­fe bit­tet. Mehr Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter  auto-topservice.de oder 0234–5166884