EUROPÄISCHE KULTURTAGE

Jeden Som­mer lädt das Muse­um Europäis­ch­er Kul­turen (MEK) zu den Europäis­chen Kul­turta­gen ein. 2018 ste­ht die griechis­che Stadt Thes­sa­loni­ki im Fokus. Die Melange von Ori­ent und Okzi­dent und das rege, engagierte gesellschaftliche Leben machen ihre beson­dere Anziehung aus. Eben­so ist Thes­sa­loni­ki seit jeher Ankun­fts- und Abschied­sort für viele Men­schen: Bis heute hat die Stadt zahlre­iche Ein- und Auswan­derun­gen erlebt.

Eine Fotoausstel­lung des Thes­sa­loni­ki Muse­um of Pho­tog­ra­phy (ThMP), „Look­ing at time through moments: pho­tographs 1900–2017“, kuratiert von Her­cules Papaioan­nou, Direk­tor des ThMP, greift dieses und viele andere The­men auf. Die Werke gewähren Ein­blicke in das Leben der Stadt von 1900 bis heute. His­torische Auf­nah­men zeigen Ereignisse, die für die Stadt und ihre Bewohn­er bedeu­tend waren. Sie spiegeln, wie die Arbeit­en zeit­genös­sis­ch­er Fotografen, den urba­nen All­t­ag wider

Zahlre­iche Ver­anstal­tun­gen, wie Lesun­gen, Per­for­mances, Vorträge, Konz­erte und Gespräche, ver­tiefen die Aus­sagen der Bilder. Dabei wer­den vor allem aktuelle Fra­gen gestellt, z.b. wie sich Thes­sa­loni­ki der griechis­chen Krise gestellt hat und welche kreative Wegen die Men­schen gefun­den haben, mit ihr umzuge­hen.

Die „Europäis­chen Kul­turtage 2018: Thes­sa­loni­ki“ sind ein Pro­jekt des MEK in Koop­er­a­tion mit der Botschaft von Griechen­land in Deutsch­land, dem Muse­um für Fotografie in Thes­sa­loni­ki, der Hein­rich-Böll-Stiftung in Thes­sa­loni­ki, dem Zen­trum Mod­ernes Griechen­land an der Freien Uni­ver­sität Berlin, dem Hel­las Film­box, dem Vere­in „Respekt für Griechen­land e.V.“ und den griechis­chen Gemein­den in Berlin.

Wann:

09.08.2018 – 09.09.2018
Di – Fr 10:00 – 17:00 Uhr,  Sa – So: 11:00 – 18:00 Uhr,  Mo: geschlossen 

Wo:
Muse­um Europäis­ch­er Kul­turen
Arn­i­mallee 25
14195 Berlin-Dahlem