Grieche Kostas Papanastasiou (Sarikakis) beim “Perfekten Promi Dinner”

Am 03.01.2010 20:15 h  bei VOX

papasarik_200

Köln (ots) — Die ersten fünf promi­nen­ten Hob­byköche, die sich im neuen Jahr beim “Per­fek­ten Pro­mi Din­ner” dem Wet­tkampf am Herd stellen, sind Sport­lerin Mag­dale­na Brzes­ka, Schaus­piel­er Kostas Papanas­ta­siou, Sän­gerin Jen­nifer Weist und Schaus­pielerin Isabell Horn.
Eine Runde, in der Wel­ten aufeinan­der tre­f­fen: Griechis­che Mytholo­gie und Rock’n’Roll! Kostas Papanas­ta­siou ist den meis­ten Zuschauern durch seine Rolle als Panai­o­tis Sarikakis aus der “Lin­den­straße” bekan­nt.
Was kaum jemand weiß: Der 72-Jährige ist auch Sänger, Poet — und ein großer Geschicht­en­erzäh­ler. Mit seinen Aus­führun­gen stellt er die Geduld sein­er jun­gen Konkur­rentin­nen allerd­ings auf eine harte Probe. “Er erzählt viel, aber sehr langsam”, stöh­nt Mag­dale­na. Doch für dieses Prob­lem glaubt Sän­gerin Jen­nifer eine Lösung zu haben: “Man muss Kostas ein biss­chen mehr Alko­hol geben, vielle­icht redet er dann schneller.” Ein Mit­tel, auf das die Sän­gerin der Band “Jen­nifer Ros­tock” vor Inter­views auch gerne zurück­greift — und vor Auftrit­ten: “Ich habe noch nie nichts getrunk­en, bevor ich auf die Bühne gegan­gen bin.”
Doch der Grieche Kostas lässt sich vom Alko­hol nicht aus der Ruhe brin­gen — auch nicht, als Jen­nifer erst einen Schluck Wein aus der Falsche trinkt, bevor sie ihren Gästen ein­schenkt. Kostas ken­nt sich schließlich auch in der Musik­szene aus: “Eine Rock­sän­gerin muss auch frech sein.” Ins Schwär­men gerät der Grup­penäl­teste aber bei ein­er anderen Hob­byköchin: “Wenn ich eine Frau wäre, wäre ich wie Mag­da.” Auch Jen­nifer hat zu diesem The­ma eine klare Mei­n­ung: “Wenn ich ein Mann wäre, würde ich alles flach­le­gen, was kommt.” Wom­it Mag­dale­na Kostas Herz erobert und Rock­röhre Jen­nifer ihre Konkur­renten noch in Staunen ver­set­zt, zeigt VOX am 3. Jan­u­ar um 20.15 Uhr beim “per­fek­ten Pro­mi Din­ner”.

Quelle: vox