Tödlicher Verkehrsunfall durch Griechen

LKWteilBei einem schw­eren Verkehrsun­fall auf der B255 zwis­chen Nieder­wei­d­bach und Ober­wei­d­bach wurde eine etwa 50-jährige Frau getötet.

Nach den bish­eri­gen Ermit­tlun­gen fuhr sie aus noch ungek­lärter Ursache in ein­er langge­zo­ge­nen, aber über­sichtlichen, Recht­skurve plöt­zlich auf die Gegen­fahrbahn und stieß dort nahezu frontal mit einem ent­ge­genk­om­menden Lkw zusam­men. Die Frau, zu deren Iden­tität noch keine Angaben gemacht wer­den kön­nen, wurde in ihrem Pkw eingek­lemmt und ver­starb an der Unfall­stelle. Der 40-jährige griechis­che Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die B255 musste in diesem Streck­en­ab­schnitt mehrere Stun­den voll ges­per­rt wer­den. An der Bergung der Unfall­fahrzeuge waren auch die Frei­willi­gen Feuer­wehren aus Bischof­fen, Nieder­wei­d­bach und Ober­wei­d­bach mit rund 30 Ein­satzkräften beteiligt. Der Sach­schaden wird auf mehrere Zehn­tausend Euro geschätzt. Zur Klärung des Unfall­her­gangs hat die Staat­san­waltschaft einen Sachver­ständi­gen in die Ermit­tlun­gen einbezogen.

Quelle: Polizei

Unfall in Bischof­fen: Frau stirbt auf der B255 zwis­chen Nieder­wei­d­bach und Ober­wei­d­bach — Bei einem schw­eren Verkehrsun­fall auf der B255 zwis­chen Nieder­wei­d­bach und Ober­wei­d­bach wurde am Don­ner­stagabend, 17. Sep­tem­ber, gegen 18.20 Uhr eine etwa 50-jährige Frau getötet.