Viele Finalisten sind bereits im Einsatz

Ob Kate­ri­na Moumou, Drittte im Finale der Griechis­chen Stimme 2008, Jan­nis Prova­tidis, Eleni Zan­ti­ni, Nti­na Stam­poli und natür­lich auch Christi­na Karafil­la­ki als Siegerin. Sie alle haben nach dem Finale fast jedes Wochende kon­tinuier­lich viel zu tun. Da Kate­ri­na, Jan­nis und Chrsiti­na bere­its vor unserem Finale in Ihrer Umge­bung bekan­nt und für Auftritte gebucht wur­den, ist es für diese drei kein Neu­land erfol­gre­ich auf der Bühne zu ste­hen. Für Eleni und Nti­na gilt es allerd­ings so schnell es geht Erfahrun­gen auf dieser zu sam­meln.

Und wie über­all son­st auch, beste­ht die beste Möglichkeit dazu nur bei Auftrit­ten. So wurde hier­für Eleni von der Wup­per­taler Tav­erne Zor­bas engagiert, wo sie jeden Sam­stag auftritt und Nti­na sang am ver­gan­genen Woch­enende erst­mals allein im Bochumer Cafe Prive an einem gemein­samen Abend mit dem bekan­nten DJ Kalo­sis. Diese Idee wird ver­such­sweise weit­er­ver­fol­gt und nach ersten Ein­schätzun­gen kön­nte daraus ein festes Pro­gramm wer­den. Durch diese kleinen Beschäf­ti­gun­gen wer­den die bei­den Tal­ente immer mehr Sci­her­heit erlan­gen und sich für größere Auftritte empfehlen. Die Stimme und das Äußere dazu ist bere­its vorhan­den.

Christi­na Karafil­la­ki wird voraus­sichtlich ende des Monats Novem­ber nach Athen fliegen, da bis dahin die bekan­nten Kün­stler ihre Arbeit­en in den größten Stu­dios been­det haben dürften. Sie wird dort ihre ersten eigene Songs aufnehmen und gemein­sam mit Alexan­dros Karozas und Nikos Ver­tis am 04.12.2008 nach Deutsch­land zurück­kehren.

Geor­gia Keki weilte wegen eines Prak­tikums im Okto­ber noch auf der griechis­chen Insel Kre­ta und auch für sie liegen uns bere­its Anfra­gen für Auftritte im Dezem­ber vor. Für Michali Papa­go­er­giou (Bild oben), zweit­er im Finale, prüfen wir noch einige Möglichkeit­en und hof­fen ihn in einem größeren Event zu erleben.