Griechenland anders erleben

tsabikosEllas­net sprach erst ende Okto­ber während der Touris­tikmesse in Thes­sa­loni­ki mit der neu gewählten Min­is­terin und zuständig für den Touris­mus, Ange­li­ki Gerek­ou. Artikel zum Nach­le­sen

In den Wochen nach der Veröf­fentlichung des Bericht­es hier auf ellasnet.de, wer­den uns aus den Reiseagen­turen Griechen­lands immer neue For­men und Touren vorgestellt, die anstelle ein­er Pauschal­reise das Land Griechen­land in einem völ­lig anderen Licht erscheinen lassen.

Darunter ist auch der Inhab­er von Moschatos Trav­el auf der Son­nenin­sel Rho­dos, Tsampi­cos Moschatos. Seit 1969 ist Herr Moschatos im Dienst sein­er Insel und ver­fügt über die läng­ste Erfahrun­gen in der Touris­tik auf der Insel. Als Part­ner des Run­dreisean­bi­eters Stu­dio­sus bürgt seine Tätigkeit für Qual­ität und Zuver­läs­sigkeit. Wir sprachen mit ihm über die kom­mende Sai­son und was er für uns hätte.

Ellas­net: Herr Moschatos, was ist Ihr Job und was machen Sie genau?

Moschatos: Wir sind der Ansprech­part­ner viel­er Rei­sev­er­anstal­ter aus der gesamten Welt, wenn sie auf unsere Insel Gäste schick­en möcht­en. Wir küm­mern uns darum, unseren Part­ner mit wet­tbe­werb­s­fähige Preise von Hotels und son­stige Unterkün­fte zu bedi­enen, für die Zurück­hal­tung von Zim­mern in den Hotels zu sor­gen und den angekomme­nen Gästen an Nichts fehlen zu lassen.”

Ellas­net: Rei­sev­er­anstal­ter mit Pauschal­reisen für Hotelurlaub auf Rho­dos gibt es sehr viele. Was wären die Alter­na­tiv­en?

Moschatos: Als Part­ner einiger ser­iös­er Rei­sev­er­anstal­ter für Run­dreisen mit dem Bus, haben wir nun das Insel­hüpfen ins Pro­gramm genom­men. Ger­ade hier die Dodekane­sen (die Insel­gruppe der 12 Inseln) bieten sich neben den Kyk­laden für Insel­hüpfen ger­adezu an.

Ellas­net: Für welche Per­so­n­en eignet sich Insel­hüpfen, wie viele Inseln kön­nen in 1 oder 2 Wochen besucht wer­den und wie kom­men die Gäste von ein­er auf die andere Insel?

Moschatos: Eigentlich ist Insel­hüpfen in Griechen­land für alle Men­schen, die Lust haben griechis­ches Inselfeel­ing live zu erleben. Dabei braucht kein Gast während der Unter­bringung auf Kom­fort zu verzicht­en. Lediglich seinen Kof­fer vom Taxi auf die Fähren und von den Fähren in das Taxi oder bis zur Hafe­na­gen­tur muss er selb­st tra­gen. Bei ein­er Woche soll­ten es nicht mehr als 2 sein, bei 2 Wochen nicht mehr als 4 Inseln. Wir empfehlen bei 2 Wochen sich 2 Inseln anzuse­hen und auf der 3. eine Bade­woche einzule­gen. Für die Gäste reservieren wir die Tick­ets für die Fährfahrten und die Trans­fers von den Häfen zu den Hotels und umgekehrt und natür­lich vom und zum Flughafen.

Ellas­net: Ja, Insel­hüpfen ist immer mehr gefragt. Die Inseldichte der Kyk­laden und Dodekane­sen bieten sich wirk­lich dafür an. Welche Inseln auf den Dodekane­sen sind einen Besuch wert?

Moschatos: Wir bieten Rho­dos oder Kos als Aus­gang­shafen an und haben die Inseln Tilos, Kalym­nos und Pat­mos im Pro­gramm einge­baut. Wer mehr sehen will, empfehlen wir auch das Pro­gramm Mit­segeln, was wir ab Rho­dos starten und zu vie­len kleineren Inseln und zu traumhaften Bucht­en führt.

Ellas­net: Das hört sich sehr gut an, aber mit­segeln? Wie meinen Sie das?

Moschatos: An Bord eines Segelschiffes hat ein Cap­tain das sagen und nur wer will kann von den max­i­mal 6 Mitreisenden ihm mit dem einen oder anderen Hand­griff behil­flich sein. Mit 3 Kabi­nen für je 2 Per­so­n­en entwick­elt sich an Bord eine Crew auf Ent­deck­ungsreisen auf den griechis­chen Inseln der Dodekane­sen.

Ellas­net: Danke Herr Moschatos. Wir wer­den zuse­hen diese Ange­bote ver­stärkt zu bewer­ben.