Griechischen Inseln sind beliebt

Zu Griechenland gehören mehr als 3.000 Inseln, von denen jedoch nur 78 mehr als 100 Einwohner haben. Die aber sind äußerst beliebt. Weltweit stehen Mykonos und Co. auf der Skala der beliebtesten Reiseziele in Griechenland ganz oben. Die griechischen Inseln bieten einen so facettenreichen Urlaub an, wie er sonst in dieser Dichte nirgends auf der Welt zu bekommen ist. Die Kykladen mit den Starinseln Mykonos und Santorini sind die Inseln mit den meisten Besuchern aus der gesamten Welt, die Ionischen Inseln haben für viele Individualisten die schönsten Buchten und die Dodekanes die geschichtsreichsten Inseln Griechenlands.

Eine Reiseart aus den 60er und 70er Jahre hat durch die besondere Lage unserer Griechischen Inseln und Inselgruppen nie aufgehört immer noch beste Voraussetzungen zu bieten. Das Inselhüpfen. Das so genannte Inselhüpfen oder Island Hopping (”Inselspringen”) war eine militärische Strategie der US-amerikanischen Truppen im Pazifikkrieg” steht im Wikipedia. Noch vor dem Siegeszug der Pauschalreisen machten sich schon kurz nach dem 2. Weltkrieg die ersten Individualisten auf, die griechischen Inseln zu entdecken. Mit den immer besser werdenden Fährverbindungen zwischen den einzelnen Inseln steigert sich auf der Pioniergeist der vor allem jungen Touristen. Der Rucksack eroberte die Szenerie der kleinen Inseln und es dauerte nicht lange, bis über die Faszination von Santorini die gesamte Welt erfuhr.

Heute ist diese Reiseart beliebter den jeh. Doch wer meint das ist nur für Jugendliche oder strapazierfähige Menschen irrt sich gewaltig. Die Reiseveranstalter lassen mittlerweile keine Wünsche offen, damit auch reiselustige Jungegebliebene auf einer Inseltour voll auf ihre Kosten kommen. War die Unterbringung in den Jahren zuvor fast immer eine Glücksache, die sich ergab als man nach der Fährfahrt Boden unter den Füßen bekam, so ist heute mit Vorausbuchung auch das tollste Hotel auf der Insel zu bekommen. Denn schon längst haben sich in diesem Bereich die Hotels und Reiseagenturen auf die neuen Bedürfnisse einer Wohlstandsgesellschaft eingestellt. So werden Inselhüpfen in Griechenland in verschiedenen Variationen und individuelle Inselkombinationen angeboten.

Einige bekannte und auch kleinere und durchaus seriöse Reiseveranstalter sowie Reisebüros haben gerade für diese Reiseart spezielle Angebote für Inselhüpfen in Griechenland entwickelt und bieten diese über verschiedene Vertriebswege an. Doch die Preise weisen, wie fast immer bei Reisen, erhebliche Unterschiede auf, was nicht nur an der Unterbringung liegt. Während der Veranstalter Jahn Reisen Inselhüpfen nur mit Unterbringung in kleinen Pensionen anbietet, und der Kunde erst bei Ankunft durch die Agentur vor Ort erfährt um welche es sich handelt, nennt der für Griechenland spezialisierte Reiseveranstalter Attika Reisen gegen merklichen Aufpreis die Hotelnamen schon bei der Buchung. Hier hat der Kunde auch die Wahl schon bei Buchung auch höherwertige Hotels der Komfortklasse zu wählen.

Um die Preise in übersichtlicher Form zu bekommen, hat das Portal für Griechenlandreisen www.griechenlandabc.de neben Mitsegeln und Wanderreisen eine Kategorie mit 14 verschiedenen Programmen für Inselhüpfen in Griechenland mit tagesaktuellen Preisen mit kostenlosen Angebotanfragen online gestellt. Ganz nebenbei bietet das Portal auch Informationen über umfangreichen Weinreisen für Griechenland an, die als Hauptreise oder als Baustein Griechenlandreisen ergänzen.

Wer möchte kann die griechischen Inseln immer noch ohne Reiseveranstalter ganz nach seinen Wünschen besuchen oder entdecken. Das ist mit den modernen Schnellfähren mittlerweile kein Problem mehr. Um sich zu informieren bieten sich da insbesondere private Reiseseiten an, die unverblümt die Wahrheit auch oder gerade über Inseln abseits der großen Toursittenpfade. nach und nach wollen wir diese Seite hier vorstellen. Eine ganz große davon ist www.inselhuepfen.ch und eine kleinere aber ebenso interessante ist neben andern auch www.schalimara.de. Hier kann das Hobby von Verena Rautenberg vielen an Griechenland oder seine Inseln Reiseinteressierten mit den eigenen Erfahrungen sehr nützlich sein.