Das süße hat einen Namen: Cafe Byzantio

Gastfreundschaft und Großzügigkeit: Für Griechen ist das eine Selbstverständlichkeit, die auch durch Essen ausgedrückt wird. In Griechenland ist Essen ein soziales Geschehen, etwas Gemeinsames, etwas, das mit Freunden und Fremden geteilt wird, zu jeder Tageszeit. Und wer läßt es sich nicht gern nach dem Essen auch gut gehen?


Was wären wir Griechen ohne unsere Ζαχαροπλαστεια , denn gerade wir alle lieben das Süße danach.

Seit 1994 verkauft und vertreibt Dimitiros Kanelis in Düsseldorf, im Cafe-Konditorei Byzantio seine süßen Waren im gesamten NRW-Raum. Kaum einem von uns entgeht nach den Kirchengang oder während einer Choroesperida, daß auch Mitarbeiter von Byzantio dort mit ihrer Ware gut sichtbar platziert sind. Weitere Mitarbeiter sind im Fahrdienst eingestellt, um neben das eigene, auch andere griechische Kaffees in NRW, die über keine eigene Herstellung verfügen, mit den süßen Waren von Byzantio zu beliefern.

Dimitrios und seine Frau Lenia verstehen ihr Handwerk und versüßen uns das Leben mit verführerischen griechischen Süßigkeiten aus der eigenen Herstellung wie u.a. Loukoumi in Puderzucker gewälzte Fruchtgeleewürfel mit Rosenwasser Revani Rührkuchen aus Eiern und Grieß mit Zuckersirup getränkt Baklava Blätterteig mit Nüssen und Honig Kantaifi in dünne Strähnen gerollte Nüsse mit Honig Galaktoboureko eine erfrischende Milchtorte aus Blätterteig mit Grießbrei und Honig Bougatsa wie Galaktoboureko ohne Honig mit Puderzucker und Zimt Loukoumades Hefekugeln mit Honig Pasteli Sesamkörner mit Honig und zu griechischen Weihnachten mit Melomakárona und Kourambiédes. wie auch Milfei, den lieblingsblätterteig unserer Redaktion.

Das der Konditorei angeschlossene Cafe an der Düsseldorfer Bismarckstr. ist an den Wochenenden besonders gut gefüllt und ist über die Düsseldorfer Stadtgrenze hinaus bestens bekannt. Griechen und andere Liebhaber von Süßigkeiten griechischer Art lassen sich von den Experten der Verführung bedienen und verbringen hier gern einen angenehmen Familientag in netter Umgebung.

Jeden Tag von 08.00 – 01.00 Uhr ist das Geschäft der Familie Kanelis geöffnet und jeden Tag ab früh vormittags kondiert Dimitris mit 4 weiteren Mitarbeiter den anstehenden Tagesbedarf seiner Kunden, während seine beiden Kinder in dieser Zeit noch die Schule besuchen. Wohl durch seine Kinder animiert, schaffte die Familie in ihrem Kaffee vor 2 Jahren eine Kinderecke an, damit während die Erwachsenen ihren Kaffee mit Beilage in Ruhe genießen können, die Kinder sich währenddessen in der erlaubten Ecke austoben können.