Mit Fleiß und Engagement begann im Jahr 1964 die Erfolgsstory von Dimitrios Ioannou

 
Zunächst begann Dimitrios, wie jeder Grieche der ersten und zweiten Stunde der Migranten auch, seinen Werdegang in der Schule: jeden Vormittag in der Deutschen und jeden Nachmittag wurde in der griechischen Grundschule die griechische Sprache erlernt. Denn mit 11 Jahre siedelte er mit seinen Eltern aus Agia Ana auf der Insel Euböa nach Deutschland über. Als ihn als Jugendlicher die Autos und deren Mechanik faszinierten, übte er seine Freizeit in nahe gelegene Fabriken aus, wo er für eine handvoll Pfennig Maschinen reparierte. Als ich Dimitrios in seinem eigenen Arial voller Werkstätte, Lager und Büros nahe Mende besuchte, wirkte er alles andere als ein ausgelaugter, grantiger Chef. Fit und dynamisch kam er die Treppen herunter und freundlich erzählte er mir über sich und seinen Beruf.

Seine Begeisterung über Maschinen und Autos kannte keine Grenzen. So beschloß er nocheinmal zurück nach Griechenland zu kehren um dort in Ioannina die Schule für Maschinen und Technik zu absolvieren. zurück in Deutschland arbeitete er in verschiedenen Werkstätten, und bei seinem Bruder lernte er auch an LKW’s zu arbeiten.

Mit der nun erworbenen Erfahrung und kaufmännischen Geschick war 1983 die Zeit gekommen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. In einer angemieteten Baracke nahm er jeden auch so schwierigen Reparaturauftrag für PKW’s und LKW’s entgegen. Und mit jedem dieser Aufträge erreichte Dimitrios den besten Werbeeffekt, den man sich als Unternehmer nur wünschen kann: die Mund zu Mund Propaganda. Sein Geschick sprach sich schnell auch bis zu den LKW Hersteller DAF um. Mit diesen vereinbarte Dimitrios einen Vorvertrag als Grundlage um 1989 auf ein Arial von 4000 qm eine 600qm große Werkstatt, Lagerräume und Büros zu bauen. Als mit der Fertigstellung der Gebäude 1990 der Vorvertrag in einem Hauptvertrag als autorisierter DAF-Händler umgewandelt wurde erlebte sein Unternehmen Dimitrios Ioannou Kraftfahrzeue GmbH & Co.KG den stetigen Auswärtstrend, dem einen emsigen Zeitgenossen bei so vielen Arbeitsstunden immer zustehen sollte. Im Oktober 2003 wurden die seit 1990 bestehenden Verträge zum autorisierter DAF Trucks Sales Dealer und DAF Service Dealer geändert.

Die D. loannou Kraftfahrzeuge GmbH & Co. KG ist heute ausgerichtet auf modernste Dienstleistungen rund um den LKW. Diese beginnen bei der Beratung und Umsetzung maßgeschneiderter Nutzfahrzeugkonzepte auf Basis der DAF Modell-Baureihen, gehen weiter über einen kundennahen Service in Bezug auf Reparaturen und individuelle Wartungsoptionen bis hin zu attraktiven Finanzierungsangeboten für einen Fuhrpark. Neben dem LKW-Vertrieb bietet das Unternehmen zusätzlich bedarfsgerechte Aufbau- und Anhängerkonzepte unter einem Dach an. Damit sieht es sich in der Lage, alle Anforderungen, die der Transportmarkt an seinen Kunden stellt, erfüllen zu können.

Und da ein Unternehmen immer so gut wie seine Mitarbeiter ist, hat Dimitrios seit der Gründung bereits 20 Griechen ausgebildet, wovon heute 14 den Stamm von den insgesamt 24 Mitarbeitern bilden. Er ist deshalb stolz auf sein motiviertes und kompetentes Team aus erfahrenen Mechanikern und jungen, engagierten Nachwuchskräften.

Aus ob das für ihn nicht genug Arbeit ist, widmet er sehr viel Zeit für das Wohlwollen “seines” griechischen Sportvereins Olympos Menden. Und wenn einmal die Welle des Erfolges einen gepackt hat, dann kan er das auch gut an andere weiterleiten. Denn die 1. Mannschaft des Fußballvereines steht unangefochten an 1. Stelle der Kresilga A und strebt zielgerichtet den Aufstieg in die Bezirksliga an.