Vassilopita-Feier der griechischen Akademiker in Nordrhein-Westfalen

Die “Gesellschaft griechis­ch­er Akademik­er Nor­drhein-West­falen e.V.” feierte am ver­gan­genen Sam­stag ihr Vas­silo­pi­ta- Fest. In der Kirche der Griechisch-Ortho­dox­en Gemeinde von Dort­mund fand zunächst die Seg­nung der Vas­silo­pi­ta statt. Zuerst richtete der Vor­sitzende des Vere­ins, Herr Dr. Zois Vret­tos  einige Worte an seine Mit­glieder und die Gäste der Zer­e­monie. Ohne darauf näher einzuge­hen, wies er kurz auf die derzeit­ige Lage in Griechen­land hin und würdigte die weit außer­halb von Griechen­land leben­den Aus­lands­griechen für die Wahrung ihrer Hal­tung und Ein­stel­lung zu ihrer Heimat und ihren tat­säch­lichen Werten.

Zu ehren des gernge­se­henen Vere­ins gesell­ten sich zum Haush­er­ren Archi­man­drit Filoth­e­os Maroudas, auch die Erz­priester Apos­to­los aus Herten, Andreas aus Iser­lohn und der Priester Eleft­he­rios aus Wup­per­tal. Gemein­sam wurde die Vas­silo­pi­ta geschnit­ten und unter den Gästen verteilt. Dabei rief Vret­tos stel­lvertre­tend z.B. für das griechis­che Volk oder die griechis­che Jun­gend oder Mitar­beit­er der Kirchenge­meinde, einige der Anwe­senden nach vorne, um ihnen Ihr Stück der Vas­silo­pi­ta zu überreichen.

Anschließend wur­den im Gemein­de­saal unter­halb des Gotte­shaus­es  aktuelle Themeta aus Poli­ti­ki und dem täglichen Leben bei Kaf­fee und Kuchen Gesprächsstoff. Weiche griechis­che Klänge u. A. von Musik­ern der Gruppe Nos­tos und der Sän­gerin Maria Geron­topoulou begleit­eten die gesellschaftliche Zusam­menkun­ft griechis­ch­er Akademik­er aus NRW bis zum Ende. Am Ende ver­ließen die Gäste zufrieden die Heim­stätte der Dort­munder ortho­dox­en Griechen und alle vere­in­barten sich am 13.03.2010 in Ennepetal zu tre­f­fen, wo im Restau­rant “Rosine” des Griechen Spy­ros Tsiokas die jährlich Choroes­peri­da mit viel Musik und abzuse­hen gute Stim­mung stat­tfind­en wird.