Inselhüpfen in Griechenland

Inselhüpfen Griechenland
oznor_vivid

Erleben Sie die griechischen Inseln live wie im Bilderbuch. Blaues Meer und sanfte Hügel, gemütliche Fischerhäfen und verträumte Dörfer, viele kleine Inseln und natürlich viele Strände. Große feine Sandstrände oder verträumte kleine Buchten. Was brauchen Sie mehr für Ihr Urlaubsglück? Griechenland ist ein Argument und ideal für beliebtes Inselhüpfen. Es gibt viele gute Gründe für eine Reise mit Inselhüpfen Griechenland und das Inselreich individuell zu entdecken.

Inselhüpfen auf den Kykladen

Für einige sind sie die Inseln des Lichts, für andere die Perlen der griechischen Inselwelt. Vor allem aber sind es die global faszinierenden Inseln mit den blauen Kuppeln, deren Bilder auf den Titelseiten vieler Reisekataloge und Zeitschriften in Griechenland Freunde auf diese Inseln aufmerksam machen, die miteinander einen geografischen Kreis bilden (Cyclos und damit die Name Cyclades) und damit die besten Voraussetzungen, um Inselhüpfen auf diesen griechischen Inseln zu buchen.

Inselhüpfen auf den Ionischen Inseln

Grüne Berghänge mit faszinierenden Stränden und Buchten, das sind die Ionischen Inseln. Die vorwiegend venezianische Architektur auf den Inseln Zakynthos, Kefalonia oder Lefkas (Lefkada) weist einerseits auf die Vergangenheit der Inseln und andererseits auf die Nähe zu Süditalien hin. Einige der schönsten Strände, wie Navagio, Myrtos Bay oder Porto Katsiki, können mit Inselhüpfen auf den Ionischen Inseln erlebt werden und sind europaweit bekannt.

Inselhüpfen auf den Dodekanes-Inseln

Die Roseninsel oder auch die Sonneninsel heißt Rhodos, die bekannteste Insel mit der wohl schönsten Altstadt der Ägäis im äußersten Südosten Griechenlands. Die kleineren Nachbarinseln Symi, Tilos, Kalymnos oder Patmos bieten jedoch unberührte Landschaften, viele wunderschöne Strände und malerische kleine Städte mit regionalen Produkten. Um Spuren der medizinischen Künste auf der Insel Kos zu finden, ist Inselhüpfen im Dodekanes sehr zu empfehlen.

Inselhüpfen auf den Sporaden

eine malerische Landschaft? Die griechischen Inseln Skiathos, Skopelos und Alonissos in Kombination mit der Halbinsel Pelion sind etwas für Individualisten. Erleben Sie den wunderschönen Sandstrand mit duftenden Kiefernbäumen Koukounaries auf der Insel Skiathos oder Alt Alonissos auf einem kleinen Berg mit einem faszinierenden Blick auf dieses Inselreich mit Inselhüpfen auf den Sporaden.

Viele Reiseveranstalter bieten Inselhüpfen auch in ihren Onlineportalen an. Doch Vorsicht vor einigen, die lediglich nur einzelne Buchungsmöglichkeiten für Flug, Hotel und evtl. auch Fähren anbieten. Wenn dann während der Reise ein Glied in der Kette mal reisst, dann sind Kosten, Ärger und Strapazen vorprogrammiert. Verantwortlich dafür sind dann die allein gelassenen Kunden. Das Reiseportal für Inselhüpfen bietet da weitere Informationen mit Hinweise wo Reisende durch Experten gut beraten werden und dort Rundum-Sorglos Inselhüpfen Griechenland gebucht werden können.